3. Platz im Karl-Klötzer-Pokal

26.02.2017
Kategorie: Eiskunstlauf, Jahrbuch

Im Wettbewerb um den traditionellen Karl-Klötzer-Pokal, der den erfolgreichsten Verein der Bayerischen Jugendmeisterschaften auszeichnet, errangen die Sportler des MEV in diesem Jahr einen tollen 3. Rang.

Vor allem die Podestplätze von Maya Werner (Sternschnuppen, 3. Platz), Alexander Vlascenko (Anfänger B, 1. Platz) und Zoe Trafela (Neulinge, 3. Platz), aber auch die geschlossene Mannschaftsleistung aller anderen Teilnehmer des MEV, trugen zu diesem guten Ergebnis bei.

Herzlichen Glückwunsch!


 

Münchener Eislaufverein von 1883 e.V.

Der MEV begann als eine Gruppe von sportbegeisterten Münchner Ruderern, die einen Ausgleichssport für den Winter suchte und ist heute als Institution im Eislaufsport bekannt. Zu den 1100 Vereinsmitgliedern des MEV gesellen sich Athleten wie die mehrmalige Deutsche Meisterin Annette Dytrt. Zudem hat der Verein zweimalig die „Ehrenmedaille in Silber für hervorragende sportliche Leistungen“, von der Landeshauptstadt München verliehen bekommen.