Deutsche Nachwuchsmeisterschaften 2018

11.01.2018
Kategorie: Eiskunstlauf, Jahrbuch

Deutsche Nachwuchsmeisterschaften 2018 im Bundesstützpunkt Chemnitz

Die Deutschen Nachwuchsmeisterschaften 2018 fanden von 10. – 14.01.18 im Bundesstützpunkt Chemnitz statt.

Sieben MEV-Teilnehmer stellen sich in der Wettbewerbshalle, in der schon Katharina Witt trainierte, der nationalen Konkurrenz in drei verschiedenen Leistungsklassen.
Bei den Nachwuchs Mädchen A platzierte sich Charang Jun (11 Jahre) mit zwei schwungvollen Programmen auf Rang 9 unter 20 Konkurrentinnen.
Margareta Olosova (12. Platz) und Mariella Wallner (14. Platz) traten in der Jugendklasse A an. Zusammen mit Laura Schmidbauer (13. Platz) und Olivia Sorg (20. Platz), die in der Jugendklasse B starteten, hatten sie nach ihren Kürvorträgen viel Spaß in der sogenannten “Tränenecke“.
Im starken Feld der Junioren Damen platzierte sich die Bundeskadersportlerin Linn Jörgensen auf dem tollen 9. Platz und erfüllte die Bundeskadernorm. Elisabeth Jäger wurde hier mit knapp 100 Punkten 16. und schaffte die Startvoraussetzungen für internationale Wettbewerbe.

Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch!


 

Münchener Eislaufverein von 1883 e.V.

Der MEV begann als eine Gruppe von sportbegeisterten Münchner Ruderern, die einen Ausgleichssport für den Winter suchte und ist heute als Institution im Eislaufsport bekannt. Zu den 1100 Vereinsmitgliedern des MEV gesellen sich Athleten wie die mehrmalige Deutsche Meisterin Annette Dytrt. Zudem hat der Verein zweimalig die „Ehrenmedaille in Silber für hervorragende sportliche Leistungen“, von der Landeshauptstadt München verliehen bekommen.