Nationaler Saisonabschluss

12.03.2017
Kategorie: Eiskunstlauf

Die Eiskunstläufer des MEV schlossen beim Deutschland-Pokal in Dortmund die Saison sehr erfolgreich ab!

Alissa Scheidt erkämpfte sich bei den Junioren Damen mit zwei starken Programmen den zweiten Platz, während Sarah Anderson einen tollen vierten Platz erzielte und nun in die Meisterklasse wechselt. Unter den 35 Mädchen der Nachwuchsklasse zeigte Linn Jörgensen die wohl beste Kür ihrer Karriere und wurde Zweite.

Anton Kempf, der in dieser Saison zum Paarlaufen gewechselt ist, gewann mit seiner Partnerin Lena Kreitmeier vom EC Oberstdorf im Alleingang die Juniorenkonkurrenz.

Herzlichen Glückwunsch!


 

Münchener Eislaufverein von 1883 e.V.

Der MEV begann als eine Gruppe von sportbegeisterten Münchner Ruderern, die einen Ausgleichssport für den Winter suchte und ist heute als Institution im Eislaufsport bekannt. Zu den 1100 Vereinsmitgliedern des MEV gesellen sich Athleten wie die mehrmalige Deutsche Meisterin Annette Dytrt. Zudem hat der Verein zweimalig die „Ehrenmedaille in Silber für hervorragende sportliche Leistungen“, von der Landeshauptstadt München verliehen bekommen.