Schaulaufen West 2017

09.10.2017
Kategorie: Eiskunstlauf, Jahrbuch

Das ist ja mal eine Schau!

Jedes Jahr, wenn sich die Wintersaison dem Ende nähert, wird es im Weststadion noch mal richtig aufregend, emsig und oftmals schillernd. Ob Kunterbunt, Kino, Musical, Neue Deutsche Welle, Einmal um die Welt, Schlagerhits, Musik zu aller Zeit, Zirkus, Europa, Zoo, Kinderhits, am letzten Sonntag verkleiden sich alle passend und präsentieren, unter Leitung von Irmi, Mausi, Martina, den Trainern und vielen fleißigen Helfern, mit ihren Gruppen vom Anfänger bis zum Expertenteam ein musikalisches Feuerwerk auf dem Eis.

Die Kleinen laufen bzw. tapsen als Pinguine, Zwerge, Steinzeitmenschen unter dem Applaus von Mama, Papa, Oma, Opa und Freunden hinter Mausi und den jungen Trainern her, während die Größeren in Petticoat und leuchtenden Kostümen Kreuze, Spiralen, Sprünge und Schrittfolgen synchron musikalisch ansprechend gestalten. Selbst eine Erwachsengruppe aus dem West und Gruppen von den anderen Stadien runden das jeweilige Thema mit schillernden Kostümen und kreativen Choreografien gelungen ab.

Zwischendrin bei einer Pause erfrischen sich Teilnehmer und Gäste an dem selbst mitgebrachten Buffet. Am Schluss wird es im Stadion dunkel und mit Feuervulkanen, Leuchtpois oder Sternwerfern jedes Jahr ein wunderbarer Schlusspunkt gesetzt, der schon Laune auf das nächste Jahr macht.

Und in der Saison 2017/18 wird es noch mal extra brillant sein, 20 Jahre Schaulaufen West, ein Jubiläum mit dem Thema „Rock meets Classic“. Lasst euch dieses Spektakel nicht entgehen. Sonntag 11.03.2018 Beginn ca 17:15 Uhr


 

Münchener Eislaufverein von 1883 e.V.

Der MEV begann als eine Gruppe von sportbegeisterten Münchner Ruderern, die einen Ausgleichssport für den Winter suchte und ist heute als Institution im Eislaufsport bekannt. Zu den 1100 Vereinsmitgliedern des MEV gesellen sich Athleten wie die mehrmalige Deutsche Meisterin Annette Dytrt. Zudem hat der Verein zweimalig die „Ehrenmedaille in Silber für hervorragende sportliche Leistungen“, von der Landeshauptstadt München verliehen bekommen.