Internationaler MEV Pokal 2018

11.03.2018
Kategorie: Eisschnelllauf, Jahrbuch

Saison-Abschluss mit dem MEV Pokal

Mit dem internationalen MEV Pokal fand am Wochenende vom 10. und 11. März 2018 die Eisschnelllauf-Saison an der 400m Bahn im Ostpark ihren gelungenen Abschluss.

Unter der Teilnahme unserer langjährigen Freunde vom Turn- und Sportverein Vorwärts Mylau 1891 e. V., dem Union Speedskating Club Innsbruck, dem DEC Inzell-Frillensee und dem Eis- und Rollsport Club Ottobrunn gingen 71 Sportler in den Altersklassen zwischen 5 und knapp 80 Jahren an den Start. Einige Läufer konnten zum Saisonende nochmals ihre persönlichen Bestzeiten verbessern.

Die Ergebnisse des Wettkampfes findet ihr hier.

Zum Schluss gilt unser herzlicher Dank den fleißigen Helfern, die ganz still im Hintergrund agieren. Ohne sie könnten unsere Wettkämpfe nicht so erfolgreich stattfinden.

Ebenso möchten wir uns auf diesem Weg recht herzlich für die hervorragende Zusammenarbeit mit den Eismeistern bedanken, die immer ein offenes Ohr für unsere Anliegen hatten.


 

Münchener Eislaufverein von 1883 e.V.

Der MEV begann als eine Gruppe von sportbegeisterten Münchner Ruderern, die einen Ausgleichssport für den Winter suchte und ist heute als Institution im Eislaufsport bekannt. Zu den 1100 Vereinsmitgliedern des MEV gesellen sich Athleten wie die mehrmalige Deutsche Meisterin Annette Dytrt. Zudem hat der Verein zweimalig die „Ehrenmedaille in Silber für hervorragende sportliche Leistungen“, von der Landeshauptstadt München verliehen bekommen.