Bundeskader Eiskunstlauf 2018/19

02.06.2018
Kategorie: Eiskunstlauf, Jahrbuch

Alissa Scheidt und Linn Jörgensen in den Bundeskader Eiskunstlauf 2018/19 berufen

Ende Mai hat die Deutsche Eislauf-Union e.V. die Bundeskaderliste für die Saison 2018/19 veröffentlicht.

Der MEV stellt mit Alissa Scheidt und Linn Jörgensen erneut zwei Sportlerinnen in diesem Kreis der besten deutschen Eiskunstläufer!

In der vergangenen Saison erfüllten beide bei nationalen und internationalen Wettbewerben die hohen Punktevorgaben der DEU und dürfen sich nun über Einladungen zu hochkarätigen Lehrgängen zur Saisonvorbereitung freuen.

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen tolle sportliche Leistungen auch in der neuen Saison!

Alissa Scheidt

Linn Jörgensen


 

Münchener Eislaufverein von 1883 e.V.

Der MEV begann als eine Gruppe von sportbegeisterten Münchner Ruderern, die einen Ausgleichssport für den Winter suchte und ist heute als Institution im Eislaufsport bekannt. Zu den 1100 Vereinsmitgliedern des MEV gesellen sich Athleten wie die mehrmalige Deutsche Meisterin Annette Dytrt. Zudem hat der Verein zweimalig die „Ehrenmedaille in Silber für hervorragende sportliche Leistungen“, von der Landeshauptstadt München verliehen bekommen.